Blog-Parade 3

Nie wäre ich nur eines. Die künstlerischen Blog genügten mir nicht. Es musste auch was Politisches sein. Das war schon Ende 2007 klar. Aber wie? Klar, etwas Eigenes, Meinungen von mir aufgeschrieben sollten dabei sein. Aber auch Artikel Anderer, die ich irgendwie beachtenswert fand. Anfangs kopierte ich sie voll ein, dann folgte ich der WEB-Gepflogenheit, ein Einlese-Stückchen einzukopieren und dann den Link auf den Original-Artikel anzuhängen. Oder lange Artikel wurden zerhackt. Bevorzugte Partner und Inhalte wechselten. Die größten Blütenträume reiften nicht, aber das Blog hat seine Berechtigung bewahrt: http://rote-predigt.over-blog.com/

Keine Kommentare:

Kommentar posten