Blog-Parade 12

Als Gesamt-Bild sollte man die politischen Blogs ansehen.
Das älteste noch existierende ist die "Rote Predigt". (http://rote-predigt.over-blog.com/). Die Reichweite / Zugriffszahl ist nicht astronomisch, die Spannweite der Artikel und der Quellen der Artikel ist - mit Ausnahme eines "linken" Anspruchs breit.
Zur Zeit verweist es überwiegend auf das eigentliche Politikblog (http://slovs-politikblog.blogspot.com/) mit eigenen Artikeln (und eigenen Vorgängern - vgl. Blog-Parade 6).
Das neueste eigene Blog ist dabei http://komm-unismus.blogspot.com/. Dessen Schwerpunkt ist die Entwicklung eines zusammenhängenden Manuskripts über die eigenen Kommunismus-Vorstellungen - gewürzt mit Gedichten u.ä. Ich bin selbst gespannt, wie weit ich damit komme ... Komodo = Kommunismus ohne Dogmen ...

Kommentare:

  1. Hallo der Kommunismus ist doch schon längst tot ?
    Aber eine guter Blog trotzdem.

    Gruss Hanss

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht sind es nur missratene Mutanten, die tot sind. Kommunismus hats jedenfalls noch nicht gegeben ...

    AntwortenLöschen