Der Apfel oder die Äpfel der Erkenntnis?

Bei dem Gedicht, zu dem mich Uschi Gressmann "inspirierte", bleiben blöde Fragen:
Sind drei DIEs hintereinander nun "witzig / spritzig" oder hält man sie eher für schwach?
Klar ließ die eine Eva den einen Adam in EINEN Apfel (der Erkenntnis) beißen. Wenn aber "die Menschheit" handelt, ist dann die grammatikalisch-logische Beziehung besser, dass in viele Äpfel gebissen wird oder lässt man die Metapher von dem einen Apfel, wodurch die drei die nur noch zwei wären?
Paradies

Keine Kommentare:

Kommentar posten