Das Freitagsgedicht (12)


eine geburt

am wochenbett 
streiten sich
die götter
steiß dort 
wohin kopf gehört
man müsste es drehen
vernunft nach vorn 

endlich schneiden
meinen einige
lassen wir
der natur ihren lauf
andere

steiß kommt zuerst
zu spät
kein schrei leben
niemals
die frau
weint sich
in langen schlaf

Keine Kommentare:

Kommentar posten