Kori ado Ko

Manches kann ich nicht, muss es aber trotzdem. Zum Beispiel Vorschläge formulieren, wie der Klappentext eines künftigen Buches aussehen könnte. Diesmal habe ich nicht gezählt, wie oft ich die nächste Idee verwarf, den Text überschrieb. Augenblicklich stände da Folgendes (Ich bin gerade beim Überarbeiten des Manuskripts):

Kori ado Ko

  Fünf Raumfahrer werden wider Willen zum Studienobjekt. Der Kontakt zwischen dem ersten von ihnen und den neugierigen Kalmarwesen endete als Fiasko. Also versuchen die "Ko" ihre Kontakte zu den restlichen vier Besatzungsmitgliedern der „Breeze“ vorsichtiger aufzubauen. Besäßen sie nicht dringend zur Abwendung einer Meteoritenkatastrophe nötige Energiekristalle, wäre wahrscheinlich alles gut gegangen. Den Commander interessiert allerdings nur der Ruhm als Kristallbesitzer. Ausgerechnet Ela Lasen soll sich für ihn das Vertrauen der ihr sympatischen Untiere erschleichen. Doch die Ethnologin nimmt ihre große Gelegenheit, eine fremde Kultur hautnah zu erleben und sich für eine ungewöhnliche Freundschaft zu öffnen, ernst. Da provoziert ein jugendlicher Ko-Geheimbund zusätzliche Unruhe durch das unerklärliche Verschwinden der begehrten Kristalle …

Keine Kommentare:

Kommentar posten