Tücken der Technik

Kein guter Morgen. Erst einmal muss ich verkraften, dass mir mein Parallelweltengedicht als ausgekaut ideenlos abgewiesen wurde. Dafür wurde ich eben durch etwas kaum zu überbieten Blödes entschädigt, was ich bisher übersehen hatte: Um beim "worträume 2.0"-Blog die neuen Kandidaten hervorzuheben, hatte ich die Namen der "Räume" im fertigen Buch zur "Wolke" zusammengefasst. Die Technik setzt die Labels ohne Zeichen frei nebeneinander. Weil der "Raum Gottes" der einzige war, der ohne Artikel dazwischen bezeichnet wurde, wurde er alphabetisch der letzte von denen, die mit "..." an die Überschrift anschlossen. Dem folgen die beiden "Räume" mit "besonderer Funktion", für die es in dem Buch nur ein Gedicht gibt. Der nicht manipulierbare Zeilenbruch produzierte daraus
 "... Gottes Abort".
Hiermit erkläre ich feierlich lachend:  DIESE Blasphemie ist im vorliegenden Buch noch nicht enthalten ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten