Böser Humor ...

Da meint man es nun einmal gut, fertigt für ein förderungswürdiges Projekt eine Pressemitteilung und bringt sie auf einem "offenen Presseportal" unter ... und nun das: Es lohnt sich die Mitteilung zu lesen und den Kontakt aufzunehmen ... aber die Links, die in den Text eingebaut sind (!), sind NICHT original sondern Werbeeinblendungen des Portals! Wer Glück hat, hat gerade keine unterlegt und nur sichtbare Werbung ...

http://www.offenes-presseportal.de/kunst_kultur/letztlich_haengt_alles_am_geld_-_der_staendige_berlebenskampf_antifaschistischer_traditionspflege_409408.htm

Keine Kommentare:

Kommentar posten